Urtenen-Schönbühl 2023 1/3

15. Mär 2023Team Rekja

Die rekja Urtenen-Schönbühl startete gleich nach den Winterferien mit dem Träffangebot ins Jahr 2023. Die Kinder freuten sich und standen beim ersten miTräff bereits vor der rekja Türe und freuten sich, dass die rekja wieder geöffnet ist. Die Kinder und Jugendlichen besuchten den miTräff, um wieder die Spielangebot (Billard, Töggelikasten, Karten- und Brettspiele, Bastelecke, Gamekonsole, Basketballkorb u.s.w.) zu nützen. Am Tag darauf fand der YouthLab statt, der vollkommen dem Helfer*innenanlass gewidmet war. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen, bereiteten wir den Helfer*innenanlass vor, der direkt nach dem YouthLab startete. An den Helfer*innenanlass sind Jugendliche gekommen, die an ganz unterschiedlichen rekja Anlässen mitgewirkt haben. Die Helfenden wurden mit einem «ALL YOU CAN FRY BUFFET» Buffet überrascht und einer anschliessenden Spielrunde. Der Helfer:innenanlass der rekja findet immer einmal im Jahr statt.

Im Februar ging es in den Träffs ruhiger zu und her, da unter anderem die Sportferien waren und von der Schule Grauholz aus Skilager stattfanden. Trotzdem wurden die Träffangebote besucht und wenn es in der rekja ruhiger ist, dann hat man mehr Zeit für längere Gespräche. Speziell während dem YoutLab gibt es jetzt immer Milchshakes zum selbst mixen. Nebst den Träffs, starteten in der rekja die Modi- und Jungsabende, die jeweils an Mittwochabenden ab 17:30 bis 20:30 Uhr durchgeführt werden. Am 01.02. fand der Modiabend zum Thema Fasnachtsparty statt, an dem die Modis sich verkleideten und getanzt haben. Der Jungsabend fand am 15.02. mit dem Thema Schach & Matt statt. An diesem Abend wurde eine Runde Schach nach der anderen gespielt, was bei einigen zu rauchenden Köpfen führte. Kurz um fand bereits der zweite Modis wieder in Urtenen-schönbühl statt. Bei dem man seine Lieblingssongs mit der Karaokebox lautstark singen konnten.

Im März war die rekja wieder im Come-In mit dabei. Am 03.03. war ein herkömmlicher Come-In Abend, bei dem wir uns dem Kartenspiel, den feinen Pizzas und dem Zusammensein gewidmet haben. Am 31.03. fand der zweite und letzte Come-In Abend mit dem Motto «SHOW YOUR COLOR» statt. Für die rekja war dies der letzte Abend im Come-In, den die Zusammenarbeit zwischen dem Come-In (reformierte Kirche Jegenstorf & Urtenen) und der rekja endete damit am 31.03.2023. Dafür bietet die rekja neu ab April 2023, einmal im Monat ein «rekja Füür» von 18:30 – 21:00 Uhr, für alle ab der 7. Klasse an. Auch die Träffs wurden im März wieder mehr besucht, an einigen miTräff waren bis zu 25 Kinder und Jugendliche anwesend. So wurde auch der YoutLab und der Kidsträff vermehrter besucht. Im Kidsträff wurde viel gemalt und gezeichnet.

Wenn der April da ist, heisst dies oft für die rekja, Projekte nach draussen verlegen. Dies passierte auch gleich und die rekja startete am 06. April mit dem Kick-Off Anlass auf der Kulturtreppe / -kulturplatz. Am Kick-Off Anlass gab es für alle Hot-Dogs und gleichzeitig wurden Ideen für eine selbst gebaute Sitzgelegenheit auf der Kulturtreppe gesammelt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen vorbei, genossen einen Hot-Dog und brachten ihre Ideen ein. Am Schluss zeichnete sich ab, dass ein Palettensofa bevorzugt wird. Am Jungsabend, der am 12.04. stattfand, haben wir uns dem Jungslager mit dem Thema «outerspace» gewidmet. Anschliessend am 19.04. und 21.04. bauten wir gemeinsam das geplante Palettensofa, welches nun auf der Kulturtreppe zum Chillen bereitsteht. Dazwischen am 20.04. fand das «rekja Füür» auf der Kulturtreppe statt, welches von vielen Jugendlichen besucht wurde. An diesem Abend wurde das Palettensofa bereits rege genutzt und dabei Musik gespielt, Schlangenbrot über dem Feuer gemacht und zudem haben wir die Zeit zusammen genossen.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
3715 + 6

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen