Modilager 2023

09. Okt 2023Team Rekja

In einem schattigen Ort, umgeben von Bergen, direkt am Wasser, der Gletscher ganz nah, das Tor zum sonnigen Wallis nicht weit, in der Heimat von Altbundesrat Adolf Ogi. Kandersteg. Genau dort waren wir, das Modilager 2023, eine Woche lang dabei, einen spannenden Fall zu lösen.

Montag, 09.10.2023

Bereits im Lötschbergtunnel auf der Hinreise ins wunderschöne Kandertal fanden wir im Zug den Tagesanzeiger von Kandersteg. In diesem warteten schon die ersten Rätsel auf uns. Die Grossmutter von Sabine versteckte vor ihrem Tod Bergkristalle, weshalb Sabine Hilfe suchte. Wir schrieben ihr einen Bewerbungsbrief, worauf sie uns die ersten Hinweise von ihrer Grossmutter zusendete. Diese zu entziffern war gar nicht leicht…

Dienstag, 10.10.2023

…doch durch die Detektivinnenausbildung am Dienstag waren die Mädchen optimal darauf vorbereitet. Am Morgen zuerst mit einem tollen Übungsparcours und am Abend mit einer ganz einzigartigen Erfahrung. Denn selbst beim Essen wurde gerätselt. Unsere grossartigen Köchinnen erstellten jeden Tag ein Rätsel, mit welchem wir das Abendessen herausfinden konnten. Einmal jedoch, erfuhren wir es nicht. Am Dienstagabend mussten wir uns mit allen Sinnen beweisen, ausser mit dem Sehsinn. Denn wir assen blind. Insgesamt 10 absolut verschiedene Gänge wurden uns serviert. Die frisch ausgebildeten Detektivinnen konnten alle Rätsel lösen und fanden eine Karte von Kandersteg. Nun ergaben alle Hinweise Sinn…

Mittwoch, 11.10.2023

…Am Mittwoch machte sich deshalb das ganze Lager auf den Weg. Zuerst führte die Reise zum «Muggeseeli». Wir verweilten einige Minuten an diesem idyllischen Ort, bevor wir weiter zum schlafenden «eagle», dem Hotel Adler, gingen. Anschliessend führte unser Weg an einem Waldspielplatz vorbei, bevor wir schlussendlich an der Bergbahn vom Oeschinesee landeten. Auf dem Berg angekommen, gönnten wir uns eine Pause, brätelten etwas Leckeres und genossen die Sonnenstrahlen, welche über die Berge auf den blauen See fielen. Doch als wir aufbrachen, um ins Lagerhaus zurückzukehren, lagen am Wegrand vier weitere Hinweise. Die auf jenen Bildern abgebildeten Orte, entpuppten sich als Verstecke von erst verwirrenden Zahlen. Darüber musste eine Nacht geschlafen werden…

Donnerstag, 12.10.2023

…Am Donnerstagmorgen wollten wir wie geplant weiterrätseln, jedoch wurden wir ganz plötzlich von der Polizei aufgesucht. Sie hatten mitbekommen, dass sich in Kandersteg auszubildende Detektivinnen herumtreiben und kamen, um uns zu unterstützen. Die beiden Polizistinnen zeigten uns die professionelle Ausrüstung, mit welcher sie Verbrecher*innen fassen können. Dabei war sogar ein Diensthund an ihrer Seite, welcher uns sehr spezifische Einblicke ermöglichte. Nach der Mittagspause nahmen wir uns noch einmal die komischen Zahlen vor. Wir konnten sie als Koordinaten entziffern. Sie führten uns zu einem nahegelegenen, idyllischen Ort am Waldrand, neben der Kander. Nach einigen Minuten suchen, wurden wir fündig; wir fanden die Schatztruhe mit allen Bergkristallen von Sabines Grossmutter. Inmitten der Truhe lag ein Brief, in welchem uns gedankt wurde und wir aufgefordert wurden, die Truhe ins Waldhotel Doldenhorn zu bringen. Mit grosser Freude wurden wir dort empfangen und bekamen sogar ein riesiges Glas voll mit Schleckzeug. Auch die wertvollen Kristalle schenkte uns Sabine. Der Fall war gelöst! Dies wurde am Donnerstagabend ausgiebig gefeiert. Tolle Kostüme, lustige Theater zum Thema, grossartiges Essen, gute Musik und noch viel mehr! Ein grossartiges Lager ging grossartig zu Ende und wir freuen uns bereits auf das nächste Mal, wenn es wieder heisst: Das Modilager ist unterwegs.

Bericht: Hilfsleiterin, Marion Lanz

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2401 + 6

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen